Vorübergehende Schließung ......

Hallo Ihr Lieben,

 

die Bundesregierung hat erneut einen Lockdown für viele Lebensbereiche beschlossen. Leider sind wieder alle Yogaschulen mit davon betroffen. Ich persönlich bedaure das sehr!!!!

 

Ab dem 02. bis zum 30. November 2020 treten die neuen Maßnahmen, aufgrund der aktuellen Lage in Kraft.

 

Mitte November wird seitens der Regierung erneut beraten, ob diese Regelungen weiterhin Bestand haben.

 

Das alles bedeutet für uns, die Türen von "Yoga to be one" bleiben vorerst schweren Herzens geschlossen. 

 

Alle bisher vor Ort gelaufenen Kurse und noch stattfindenden Workshops setzen für die Dauer der Schließung aus und beginnen ab Dienstag, den 03. November 2020 wieder im ONLINE-Yoga.

 

Ihr habt die Möglichkeit die Kurseinheiten während der Schließung "Online" wahrzunehmen, oder zu einem späteren Zeitpunkt im Präsenzkurs nachzuholen. Durch die Zusage der Krankenkassen bis Ende 2020 bleibt weiterhin die Regelung der Bezuschussung bestehen.

 

Alle 10-er Karten verlieren nicht ihre Gültigkeit. Sie verlängern sich selbstverständlich, um die ausgefallene Zeit von vier Wochen. Ebenfalls besteht hier die Chance auf Online-Stunden zu wechseln.

 

Unser Leben kann nicht immer voller Freude sein, aber immer voller Liebe!

 

Auf ein "Neues" altes!

Herzlichst....

Eure Margot